Die PG Öffentlichkeitsarbeit möchte

Umfassend informieren

WirInformierenKleinDamit die breite Öffentlichkeit über die Flüchtlingsarbeit in Taufkirchen erfährt, veröffentlichen wir Artikel in der Lokalpresse und gestalten die „Helferkreisseite“ im Bürgerjournal:

Und natürlich dient auch unsere Website (auf der Sie sich ja nun gerade befinden) diesem Ziel.

Das gegenseitige Kennenlernen erleichtern

MeetGreetJan16Alle 6 Wochen organisieren wir das Meet und Greet im Köglwirt, einen mittlerweile sehr beliebten Stammtisch, bei dem sich Bürger und Flüchtlinge zwanglos kennenlernen können.

Mit Bürgern ins Gespräch kommen

chistkindlmarkt2015_klein-022Wir vertreten den Helferkreis mit Ständen bei Taufkirchner Großereignissen wie dem Weihnachtsmarkt oder dem Fest der Vereine. Das ist für uns eine Chance, mit vielen verschiedenen Menschen aus der Umgebung ins Gespräch zu kommen, und

  • Ideen und Anregungen aufzunehmen (die Idee zur Holzwerkstatt entstand zum Beispiel beim Sommerfest in der Eschenpassage)
  • über die Situation der Flüchtlinge und die  Arbeit des Helferkreises zu informieren (und so auch Menschen zu erreichen, die keine Zeitung lesen)
  • die Sorgen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger besser zu verstehen, um sie dann in der Helferkreisarbeit berücksichtigen zu können

Zum Mitmachen motivieren

Vielen Menschen liegt die Flüchtlingsthematik am Herzen, aber sie wissen nicht so recht, was gebraucht wird, und wo sie sich sinnvoll einbringen können. Wir versuchen, den Bedarf innerhalb des Helferkreises zu erfassen, und für alle leicht zugänglich zu machen.

Beachten Sie hierzu insbesondere auch die Rubrik „Wie Sie helfen können“ ganz oben in der Seitenleiste dieser Website.

Können Sie sich vorstellen, bei uns mitzuarbeiten? Nehmen Sie doch unverbindlich Kontakt mit uns auf (Betreff: Öffentlichkeitsarbeit). Wir freuen uns auf Sie!