Möchten Sie ein Fahrrad, Ersatzteile oder Ihre Zeit spenden?

Ein Fahrrad, das bedeutet für viele von uns Bewegung und frische Luft, vielleicht auch ein Besuch im Freibad oder im Biergarten. Für Menschen ohne Auto bedeutet ein Fahrrad aber noch viel mehr: Mobilität, Unabhängigkeit und evtl. auch berufliche Notwendigkeit. Mit der Fahrradwerkstatt im Ritter-Hilprand-Hof möchte der Helferkreis Flüchtlingen den Zugang zu einem Rad erleichtern.

Integration in der Backstube

Das Deutsch muss noch besser werden, sonst passt alles meint Tobias Götz und nickt seinem Mitarbeiter aufmunternd zu. Der schaut wie ein braver Schüler, denn es ist nicht ein strenger Lehrer, der ihn tadelt, sondern sein Chef, der Bäckermeister Götz in Taufkirchen. Und der Schüler ist Qamar U., 36 Jahre alt, Familienvater aus Pakistan und arbeitet seit einem halben Jahr in der Backstube.

Gezielte Förderung im Frauensprachkurs

Nach der schweren Zeit der Flucht wollen Frauen oft ganz für die Familie da sein. Während von den Männern erwartet wird, dass sie sich eine Arbeit suchen und ernsthaft Deutsch lernen, erscheint das für die Frauen oft weniger wichtig. Das ist schade für die Frauen, aber auch für uns, denn integrierte Frauen übernehmen eine Schlüsselrolle bei der Integration der nächsten Generation.