Renovierung im Eiltempo – Helferkreis ist glücklich über die neuen Räume

Selten bewegt sich im ehrenamtlichen Bereich etwas so schnell wie die Renovierung und Einrichtung der interkulturellen Begegnungsstätte (inZone). Ende Oktober 2017 fiel die Entscheidung für die ehemaligen Praxisräume an der Wildapfelstr. 4, im November wurde nach kurzer, aber intensiver Planung renoviert und eingerichtet, und im Dezember öffnete das Zentrum bereits die Türen für den regelmäßigen Betrieb.

Möchten Sie ein Fahrrad, Ersatzteile oder Ihre Zeit spenden?

Ein Fahrrad, das bedeutet für viele von uns Bewegung und frische Luft, vielleicht auch ein Besuch im Freibad oder im Biergarten. Für Menschen ohne Auto bedeutet ein Fahrrad aber noch viel mehr: Mobilität, Unabhängigkeit und evtl. auch berufliche Notwendigkeit. Mit der Fahrradwerkstatt im Ritter-Hilprand-Hof möchte der Helferkreis Flüchtlingen den Zugang zu einem Rad erleichtern.