Am Freitag, den 26.1.2018, war es soweit. Unsere Küche wurde im Rahmen unserer Reihe „Ein Teller Heimat“ von unseren eritreischen Freunden Shishay und Mahari eingeweiht. Mit großen Taschen voll Zutaten sind sie angerückt und haben sich sofort an die Arbeit gemacht.

Wo sind große Töpfe, wo ein Kartoffelschäler? Haben wir ein Sieb? Unsere Küche wurde auf die Probe gestellt und wir mussten feststellen, dass noch einige selbstverständliche Küchenwerkzeuge fehlen. Sukzessive sind die „Gäste“ eingetrudelt, haben den Köchen über die Schultern geschaut und wurden teilweise zu den „niedrigeren Tätigkeiten“ von unseren Köchen zugelassen. Nach ca. 2 Stunden war es dann soweit. Shishay und Mahari präsentierten stolz ihre Gerichte. Es gab Keyeh Tzebhi (scharfe Tomatensauce), Alicha (Weißkohl mit Kartoffeln) und Birsen (rote Linsen). Auf den Tellern wurde Injera, ein luftiges, schwammartiges Fladenbrot, gelegt und die Gerichte darauf verteilt.

Es hat allen Anwesenden (11 Helfer und 6 Flüchtlinge) hervorragend geschmeckt. Mahari meinte, dass sie bewusst weniger Berbere (scharfe eritreische Gewürzmischung mit Chili) verwendet haben, um unsere Gaumen zu schonen. Da wir mit mehr Teilnehmer gerechnet hatten, hat jeder noch etwas mit nach Hause genommen. Am Wochenende bleibt die Küche kalt. Wir sind jetzt alle gespannt, welche Nation sich zum nächsten Kochevent bereiterklärt.

 

 

Keyeh Tzebhi (scharfe Tomatensauce)

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g gehackte Tomaten frisch oder aus der Dose
  • 1 kg Chicken Wings (man kann auch gewürfeltes Lamm- oder Rindfleisch nehmen)
  • 2 große Zwiebeln
  • 100 ml Olivenöl
  • 1-2 El Berbere
  • 1 El gehackter Knoblauch
  • Salz
  • 4 gekochte Eier

Zubereitung:

Zwiebeln klein hacken und in Öl goldbraun braten. Die Gewürzmischung dazugeben und rühren. Ein halbes Glas Wasser dazugeben und ca. 2 Minuten zu gedeckt ziehen lassen. Nach einer Minute die gehackten Tomaten zugeben. 10 Minuten auf kleiner Flamme langsam ziehen lassen. Chicken Wings bzw. Fleisch in Würfel zu der scharfen Tomatensauce geben, zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Gekochte Eier schälen und einschneiden in die Soße legen. Ein weiteres Glas Wasser dazu geben, umrühren und noch mal 20 Minuten garen lassen. Zum Schluss mit Knoblauch und Salz würzen und fertig ist die Sauce.

Alicha (Weißkohl mit Kartoffeln)

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 große Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 2 cm Ingwer
  • ½ kleiner Weißkohl
  • 1 Karotte
  • 1 TL Olivenöl
  • ½ TL Bockshornkleesamen, 3 Körner Piment, 1 TL Kurkumapulver, ½ TL Kreuzkümmel, 1 ½ TL grobes Salz, 1/8 TL Muskatnuss, 2 Körner schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Gewürze fein mörsern und die Zwiebel klein hacken. Die Kartoffeln schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Den Weißkohl in mundgerechte Stückchen schneiden, die Karotte schälen und in Scheiben schneiden. 300 ml Wasser abmessen und bereit stellen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gewürze darin anrösten. Nach ca. einer Minute das Gemüse zu den Gewürzen geben und etwa 3 Minuten anbraten lassen. Dann das Wasser hinzugeben und den Ingwer mit einer feinen Reibe dazu reiben, einmal gründlich rühren und dann bei geschlossenem Deckel 15-20 Minuten köcheln lassen. Am Ende der Garzeit das Gericht probieren und gegebenenfalls mit Salz abschmecken.

 

Birsen (rote Linsen)

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 300 g rote Linsen
  • 4-5 Zwiebeln
  • 1 EL Berbere
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 1 Glas passierte Tomaten
  • 1 EL fein gehackter Knoblauch
  • 1 Knolle fein gehackter Ingwer

Zubereitung:

Rote Linsen waschen, einweichen und im Einweichwasser kochen. Zwiebeln fein hacken und in wenig Öl dünsten. Berbere dazugeben und weiterdünsten. Etwas Wasser und Tomaten dazugeben, weiterkochen. Knoblauch und Ingwer und dazugeben. Linsen in die fertige Soße geben und noch etwas würzen.

Ein Teller Heimat – Die Eritreische Küche
Diese Website speichert einige Browserdaten. Diese Daten werden für statistische Zwecke genutzt. Dies geschieht DSGVO-Konform (den Gesetzen der Europäischen Union entsprechend). Entscheiden Sie sich gegen diese Informationsübermittlung, wird diese Entscheidung in einem Cookie auf Ihrem Computer hinterlegt. zustimmen, ablehnen
Cookie This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
1233