Überwältigend!

Anders kann man die Hilfsbereitschaft der Taufkirchnerinnen und Taufkirchner nicht bezeichnen beim gestrigen Aufruf zur Sachspende für die Flüchtlinge in der Traglufthalle.

Bereits kurz nach 16 Uhr, dem offiziellen Beginn der Sammelaktion, stapelten sich die Koffer, Tüten, Spielwaren. Und der Berg wuchs und wuchs. Ein riesengroßes Kompliment an den Malteser Hilfsdienst und alle anderen Helfer – freundlich und bestens organisiert kümmerte sich das Team um Alles, von Verkehrsregelung bis Säcke schleppen. Sortiert wurde sofort und übersichtlich in beschriftete Kartons. Noch bis weit in die Nacht hinein ging die Aktion, auch am Donnerstag und Freitag wurde noch sortiert und geordnet. An die Flüchtlinge verteilt werden die Spenden am folgenden Dienstag, im großen Pfarrsaal St. Georg.

Ein herzliches vergelt’s Gott an alle, die gegeben und geholfen haben!

Sachspenden Sammelaktion