Natürlich war der Helferkreis Asyl beim Fest der Vereine auch wieder dabei, um in entspannter Atmosphäre am Stand auf der Wiese im Sportpark von unseren Aktivitäten zu berichten. Barbara hatte dazu eine Mappe mit Fotos und Berichten zusammengestellt, in der man unverbindlich blättern und sich mit den Helfern über unsere Mitbewohner unterhalten konnte. Dazu konnte man ein Glas alkoholfreier Früchtebowle trinken, die morgens aus frischen Früchten zubereitet worden war.

Die regelmäßig besuchte Hausaufgabenhilfe in der Interkulturellen Begegnungsstätte leisten wir inzwischen nicht nur für Geflüchtete, sondern gerne auch für Taufkirchner mit Migrationshintergrund, die z.B. Deutschkurse bei der VHS besuchen und zusätzlich unsere Unterstützung in Anspruch nehmen.

Zum Dank dafür hat sich Marcia spontan angeboten, ein Essen aus ihrer ursprünglichen Heimat Dominikanische Republik für uns zu machen. Zusammen mit Theresa bereiteten sie mit großem Aufwand köstliche Enpanadas in 3 Variationen, Teigtaschen gefüllt mit Käse oder Fleisch oder aus Maniok. Dazu noch eine Berenjena Guisada, das ist eine Gemüsepfanne frisch aus Auberginen, Zucchini und Tomaten, die eine türkische Besucherin an ein Gericht an ihre Heimat erinnerte. Später hatte Marcia noch eine Überraschung für uns vorbereitet: eine echt karibische Pina Colada in ausgehöhlter frischer Ananas. Einfach köstlich! Alles kam bestens an, denn es war ja auch mal wieder was Anderes. Und da das Wetter so schön durchgehalten hat, konnten wir noch lange bei guten Gesprächen zusammen sitzen, bis das wunderschöne Feuerwerk den Tag beendete. Herzlichen Dank an die Organisatoren des Sommerfestes und allen unseren Helfern, die diesen Tag miteinander ermöglicht haben.

Brigitta Sawicki

Helferkreis beim Fest der Vereine 2019